DienstLeistungsKatalog

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

1.2.4 Chloridwiderstand

PREIS : CHF 95.00
PREIS : CHF 100.00
PREIS : CHF 630.00
NORM : SIA 262-1 Anhang B
PREIS : CHF 730.00
NORM : SIA 262-1 Anhang B
PREIS : CHF 630.00
NORM : SIA 262-1 Anhang B

Prüfdauer:  10 Tage
Prüfbeginn:  in der Regel 28 Tage nach der Herstellung


Chloridwiderstand gemäss SIA 262/1, Anhang B
Der Eintrag von Chloridionen in Beton ist eine der wichtigsten Ursachen für die Korrosion der Bewehrung und damit für Schäden an Stahlbetonbauten. Die Chloridionen stammen zumeist aus Tausalzen, die beim Winterdienst gestreut werden. Der Chloridmigrationskoeffizient (Kehrwert des Chloridwiderstands) gibt an, wie schnell Chloridionen in Beton eindringen. Der Chlorideintrag wird mittels eines elektrischen Feldes beschleunigt, um eine Aussage nach einer Prüfdauer von 1 Tag zu erhalten. Die Prüfung des Chloridwiderstandes ist gemäss SN EN 206 für Betone der Expositionsklassen XD2b und XD3 erforderlich (siehe Tabelle mit den Normanforderungen auf Seite 14).

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.