DienstLeistungsKatalog

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

4.1.1 Probenahme und Aufbereitung

PREIS : CHF 135.00
NORM : SN EN 932-1 (SN 670 901-1)
PREIS : CHF 135.00
NORM : SN EN 932-2 (SN 670 901-2)
PREIS : CHF 160.00
PREIS : CHF 240.00
PREIS : CHF 370.00
PREIS : CHF 580.00

Probeneinengung und Probenaufbereitung: Aufbereitungsvorgänge, wie z.B. Trocknen, Zerkleinern, Waschen, neu Mischen, Aufteilen in Fraktionen, Lagerung usw., die nicht spezifisch zur Vorbereitung einer Prüfung, sondern ausschliesslich zur Vorbereitung der Probeneinengung dienen, werden nach Aufwand berechnet. Der Aufwand für die Probenaufbereitung und -einengung hängt vom vorgesehenen Prüfprogramm, der Fraktion und dem Zustand der Sammel-, bzw. Laborprobe ab. Die langfristige Lagerung von umfangreichen Rückstellproben in besonderen Gebinden wird nach Aufwand verrechnet.
 

Angaben zu den notwendigen Mindestmengen für die Gesteinskörnungsprüfungen Definitionen gemäss SN EN 932-1 und SN EN 932-2
Los:                                  Eine Produktionsmenge, Liefermenge, Teilliefermenge oder Lagermenge,
                                        die zur selben Zeit unter Bedingungen, die als einheitlich angesehen
                                         werden,hergestellt wurde.
Einzelprobe:                   Materialmenge, die durch einmalige Entnahme
                                         nach dem Zufallsprinzip aus    allen Teilen des Loses erhalten wird.
Sammelprobe:                Vereinigte Menge von Einzelproben.
Repräsentative Probe:  Sammelprobe, die durch Vereinigen von Einzelproben erhalten wird, die
                                           entsprechend eines Probenahmeplanes entnommen wurden, der es
                                          wahr-   scheinlich macht, dass die Eigenschaften dieser Probe denen des
                                           Loses   entsprechen. Gesteinskörnungen, von denen keine Einzelproben
                                           entnommen    werden können, sind nicht Teil eines Loses (beprobter
                                           Siloauslauf /   verbliebener unbeprobter Siloinhalt). Wenn die
                                           Gesteinskörnung im   Produktionsprozess homogenisiert wird, kann eine
                                           grosse Einzelprobe das    Los repräsentieren.
Teilprobe:                        Probe aus Einzelproben oder aus einer Sammelprobe, durch Einengung
                                           erhalten.
Laborprobe:                     Für eine Laborprüfung eingeengte Probe aus einer Sammelprobe.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.