DienstLeistungsKatalog

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

1.2.7 Sulfatwiderstand

PREIS : CHF 930.00
NORM : SIA 262-1 Anhang D
PREIS : CHF 930.00
NORM : SIA 262-1 Anhang L

Benötigte Probemenge:  6 Bohrkerne 28 x 150 mm
Preisangabe:                    pro Serie
Prüfdauer:                         84 Tage
Prüfbeginn:                       in der Regel 28 Tage nach der Herstellung


Sulfatwiderstand gemäss SIA 262/1, Anhang D
Pro Versuchsreihe werden 6 Bohrkerne für die Lagerung in 5%iger wässeriger Natriumsulfatlösung benötigt (Betonalter bei Bohrkernentnahme mind. 5 Tage). Die Prüfkörper werden mind. 4 Trocknungs-Sättigungszyklen und anschliessend einer Zusatzlagerung unterworfen, so dass die Sulfataufnahme vergrössert und die Schadenentwicklung beschleunigt werden.
Die Prüfung beginnt im Alter von 28 Tagen und dauert 84 Tage. Zur Beurteilung des Sulfatwiderstandes dient die Längenänderung. Ein Beton gilt gemäss NA zur SN EN 206, als Beton mit hohem Sulfatwiderstand, wenn die Ausdehnung ≤ 1.0 ‰ ist. [Anmerkung: Die SN EN 206 geht der SIA 262/1:2013 vor]

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.